pier-569314_1920

Entspannung

Bewusst herbeigeführte Entspannung ist achtsamer Umgang mit sich selbst. Einmal gezielt die alltäglichen Gedanken, Sorgen und Anforderungen loslassen. Zur Ruhe kommen, den Geist entspannen und in den Körper hinein fühlen, um auch dort Anspannungen gezielt loszulassen. Sich in die eigene Mitte versenken und einfach nur spüren, was ist. Ohne jede Bewertung. Wenn Körper und Geist zur Ruhe kommen, kann auch die Seele sich entspannen.

Die regelmäßige Anwendung von Meditations-, Achtsamkeits– und Entspannungsübungen trägt nachweislich positiv zum körperlichen und seelisch-psychischen Wohlbefinden bei:

  • Auf körperlicher Ebene bewirkt die Beruhigung des vegetativen Nervensystems zum Beispiel eine Senkung der Herzfrequenz und des Blutdrucks, kann Schmerzen lindern sowie den Schlaf verbessern.
  • Auf seelisch-psychischer Ebene bewirkt der Dialog mit uns selbst, dass wir zunehmend auch im Alltag in unserer Mitte bleiben und einen guten Umgang mit unerwünschten Gefühlen wie  zum Beispiel  Ängsten oder Stress finden können.

Aus diesem Grund hat die Anwendung und Vermittlung von Achtsamkeitstechniken nicht nur in meinen Meditations- und Entspannungskursen einen hohen Stellenwert, sondern auch in der alltäglichen Arbeit mit meinen Klienten.

Scroll to Top