stairs-3416876_1920

Selbstwert

Als soziale Wesen ist uns Menschen das Gefühl, gemocht und akzeptiert zu werden, wichtig. Der Wert, den wir uns selbst beimessen, sollte sich jedoch nicht vorwiegend über das, was andere über uns sagen und möglicherweise denken, definieren. Entscheidend für unser Selbstwertgefühl ist vielmehr das, was wir selbst in unserem tiefen Inneren über uns denken und welche Gefühle wir uns dort entgegenbringen. Ein gutes Selbstwertgefühl zu haben, meint jedoch keinesfalls, sich selbst zum Maß aller Dinge zu machen und über andere stellen. Statt dessen bedeutet es weitestgehende innere Unabhängigkeit von der Meinung anderer über uns, ebenso wie innere Unabhängigkeit von unseren äußeren Errungenschaften (..mein Haus, mein Auto, mein Boot…). Mit einem klaren Blick auf unsere Fähigkeiten, unsere guten Seiten und auch auf das, was wir nicht so sehr an uns mögen. Sich selbst annehmen und wertschätzen zu können, ist essenziell für unsere seelische und körperliche Gesundheit und unsere emotionale Stabilität. Ein gutes Gespür für die eigenen Bedürfnisse und Grenzen ermöglicht diese angemessen im privaten und beruflichen Umfeld zu vertreten. Nein sagen zu können, setzt ein Ja zu sich selbst voraus. Der Grundstein für ein gesundes Selbstwertgefühl wird im im Idealfall in der Kindheit gelegt. Unabhängig davon, besteht die lebenslange Möglichkeit zur Stärkung des Selbstwertgefühles – zur Verbesserung Ihrer individuellen Lebensqualität.

Scroll to Top