smoke-1001667

Raucherentwöhnung mit Hypnose

Rauchen ist eine häufig genutzte Bewältigungsstrategie bei Stress oder Ärger. Die gewünschte Entspannung tritt aufgrund des hohen Suchtpotenzials von Nikotin auch tatsächlich ein, sobald die Nikotinspeicher im Belohungszentrum des Gehirns aufgefüllt werden. Auf der anderen Seite erhöhen Nikotin und weitere Inhaltsstoffe einer Zigarette oder eines Liquids den oxidativen Stress im Körper. Dieser schwächt das Immunsystem, welches aufgrund des emotionalen Stresses ohnehin schon auf Hochtouren läuft, zusätzlich.

Im Grunde weiß jeder Raucher: es gibt viele gute Gründe, damit aufzuhören. Trotzdem gelingt es den wenigsten dauerhaft im Alleingang, weil die willentliche Realisierung des guten Vorsatzes oft durch unterbewusste Prozesse sabotiert wird. Dazu gehören neben dem Verlust lieb gewonnener Rituale, insbesondere Ängste vor Entzugserscheinungen oder einer starken Gewichtszunahme. Vor allem dann, wenn jahrelanges Rauchen Ihre wichtigste Bewältigungsstrategie anstrengender Zeiten ist.

Genau hier setzt die hypnotherapeutische Raucherentwöhnung an: neben der Unterstützung Ihres bewussten Willens, werden die am Rauchen beteiligten unterbewussten Prozesse angesprochen. Zigaretten, Zigarettenersatz und Nikotin werden Ihnen zunehmend gleichgültig. Eine Kompensation durch vermehrtes Essen (Süßigkeiten) und die damit verbundene starke Gewichtszunahme bleiben aus.

Wie funktioniert das?

  • Wir beginnen mit einer ausführlichen Anamnese Ihres Rauchverhaltes inklusive einer ersten Hypnose-Anwendung (Dauer ca. 2 Stunden).
  • Einige Tage führen wir eine auf Sie persönlich zugeschnittene Rauchentwöhnung durch (Dauer ca. 1,5 Stunden). Nach dieser Sitzung verlassen Sie meine Praxis als Nichtraucher/in.

Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche hypnotherapeutische Raucherentwöhnung ist allerdings Ihr persönlicher, fester Wille, mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn Sie es „nur einmal versuchen“ oder dem Wunsch Dritter entsprechen möchten, sind die Erfolgsaussichten auch bei einer hypnotherapeutischen Raucherentwöhnung gering.

Scroll to Top