beach-4050814_1920

Resilienz

In der Psychologie steht der Begriff für die Fähigkeit von Menschen, gut mit schwierigen Lebenssituationen um- und gestärkt daraus hervorzugehen. Das Lernen, Erproben und Anwenden von Problemlösungsstrategien begleitet uns ebenso wie der Erwerb und die Stärkung von Resilienz während unserer gesamten Lebensspanne. In der Regel erlernen wir Problembewältigung primär durch die Analyse von Ursachen, Zusammenhängen, Wahrscheinlichkeiten und insbesondere dem, was fehlt, also Defiziten. Eine Resilienz fördernde Denkweise fokussiert nicht auf Defizite, sondern auf das, was vorhanden ist und genutzt werden kann, um Krisen zu überwinden: unsere Ressourcen. Wir Menschen verfügen über große – oftmals unbewusste – Kraftquellen und Fähigkeiten zu Veränderung, Wachstum und Selbstheilung. Diese offenbaren sich uns jedoch erst dann, wenn wir unsere Gedanken ausrichten auf das, was zukünftig sein soll, anstatt auf das, was wir hinter uns lassen möchten. Dieses zielorientierte Denken bringt uns ins Handeln. Wir können heraustreten aus der Opferrolle und Verantwortung für uns selbst übernehmen, indem wir Lösungen suchen und finden, mit denen wir unsere innere Balance zurückgewinnen können.

>> Die Ressourcen, die Du brauchst, findest Du in Deiner eigenen Geschichte << (Milton H. Erickson)

Ein wesentlicher Faktor meiner Arbeit ist, Ihnen einen Zugang zu Ihren Ressourcen zu eröffnen und Ihre Resilienz darüber nachhaltig zu stärken. Durch Impulse für ein Leben in Balance.

Scroll to Top