beach-g36b6446b5_1920

Systemische Aufstellungen in der Gruppe

Diese allgemein wohl bekannteste Variation systemischer Aufstellungsarbeit ist die Aufstellung eines Anliegens in einer Gruppe, welche auch häufig als Familienaufstellung bezeichnet wird. Jedoch ist eine Familienaufstellung etwas völlig anderes als eine Systemische Aufstellung: In einer Familienaufstellung wird – vereinfacht gesagt – das Beziehungsgeflecht und dessen Wirkungen innerhalb einer Familie dargestellt, teilweise über mehrere Generationen. Im Gegensatz dazu werden in einer Systemischen Aufstellung konkrete Anliegen aufgestellt, welche natürlich durchaus auch die Familie betreffen können.

Mehrmals im Jahr biete ich Aufstellungsarbeit in kleinen Gruppen an. Die Teilnahme ist möglich mit einem eigenen Anliegen oder in einer Stellvertreterfunktion.

Letztere ist eine gute Möglichkeit, Aufstellungsarbeit überhaupt erst einmal kennenzulernen. Allerdings sind Aufstellungen in einer Gruppe keine Rollenspiele oder „nur“ ein interessanter Event. Ganz im Gegenteil – die Dynamiken innerhalb einer Aufstellung haben für alle Beteiligten einen hohen Selbsterfahrungscharakter. Denn nicht nur Aufsteller, auch Stellvertreter profitieren von einer Aufstellung: In ihrer Rolle erfahren sie auch viel über sich selbst, da sie stets für Personen oder Themen aufgestellt werden, die Berührungspunkte zu ihrem eigenen Leben haben – auch wenn dies vor der Aufstellung noch gar nicht bewusst war. Daraus ergibt sich, dass ein Stellvertreter keineswegs nur jemand ist, der den Aufsteller darin unterstützt, dessen Thema zu klären und aufzulösen. Vielmehr ist das Gegenteil der Fall: alle Aufstellungsteilnehmer unterstützen sich gegenseitig darin, sich ihrer Themen bewusst zu werden.

Die Befürchtung, als Aufsteller vor einer Gruppe über sehr persönliche Dinge sprechen zu müssen, trifft im Übrigen nicht zu. In einer Systemischen Aufstellung geht es nicht ums Sprechen, sondern ums Fühlen. Als Aufsteller beschreiben Sie der Gruppe nur Ihr Anliegen und aus Ihrer Sicht relevante Hintergründe. Mehr ist nicht erforderlich.

Wenn Sie an einem Aufstellungs-Workshop in einer vertraulichen und wertschätzenden Atmosphäre als Stellvertreter teilnehmen oder Ihr eigenes Anliegen aufstellen möchten, finden Sie im Veranstaltungskalender die nächsten geplanten Termine. Alternativ kontaktieren mich gerne telefonisch unter 02292-92 81 775 oder schreiben mir eine Mail.

Scroll to Top