Therapie

Wenn Sie von chronischem Stress betroffen sind. Wenn Sie erschöpft sind, sich nach Ruhe und Entspannung sehnen, aber einfach nicht abschalten können. Wenn Sie Ihren Alltag nur noch mit Anstrengung bewältigen können und sich selbst nicht mehr wieder erkennen. Wenn Schlaflosigkeit und körperliche Beschwerden zunehmen. Wenn die Gedanken sich im Kreis drehen. Wenn Sie unter Ängsten oder Panikattacken leiden.

 

Der therapeutische Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Behandlung von

  • Ängsten, Zwängen und Panikattacken
  • Burnout
  • Grübeln und depressiven Verstimmungen
  • somatoformen Erkrankungen (körperliche Beschwerden ohne medizinischen Befund)
  • psychosomatischen und stressbedingten Symptomen und Erkrankungen

Körper und Psyche stehen in engem Zusammenhang und beeinflussen sich wechselseitig. Insofern können körperliche Symptome auch als Ausdruck von unbewussten inneren Konflikten verstanden werden. Werden diese im Rahmen einer Psychotherapie angesprochen, können Selbstheilungskräfte aktiviert und darüber auch medizinische Maßnahmen wirksam ergänzt und unterstützt werden. Im Vordergrund steht dabei immer die Entwicklung und Stärkung hilfreicher Ressourcen zur Linderung und Bewältigung des seelischen Leidens.